24. April 2024

Schuldnerberatung

Die meisten unserer Geflüchteten kennen sich mit unserem System überhaupt nicht aus und bevor man sich versieht, stecken sie in der Schuldenfalle. Manchmal können wir ihnen dann doch noch helfen, in dem wir mit den Firmen und Unternehmen telefonieren und hin und her schreiben. Wenn das nicht mehr funktioniert, kann man sich an die Schuldnerberatung wenden:

Die AWO bietet eine Zentrale Schuldnerberatung für den Kreis Unna an.

Für Selm zuständig ist:

Frau Wilsdorf
Tel.: 02307/92488-299
E-Mail: wilsdorf@Nothingawo-un.de

Für eine Beratung ist eine telefonische Terminabsprache erforderlich. Dabei könnt ihr vielleicht auch direkt erfahren, welche Papiere und Unterlagen mitgebracht werden müssen.

Formulare zu Herunterladen

Einiges an Formularen sind auch direkt auf der Webseite der AWO verlinkt. Ihr könnt sie einfach herunterlagen und ggfs. schon einmal vor dem Besuch ausfüllen. Innerhalb der Formulare findet ihr teilweise auch schon Tipps, wie die Unterlagen sortiert werden sollten usw.

Über die Schuldnerberatung der AWO

Bei der AWO gibt es Experten, die unter anderem mit Beratung, Existenzsicherungsmaßnahmen und Vollstreckungsschutz sowie Präventionsangeboten helfen. Sie beraten und unterstützen, um Lösungswege zu finden. Falls gewünscht, nehmen sie auch Kontakt zu Behörden, Rechtsanwälten oder Gläubigern auf. 

Was die AWO allerdings nicht macht: Sie übernimmt keine Kredite und vermittelt keine Umschuldungsdarlehen.

Link

Alles weitere erfahrt ihr auf der AWO-Webseite zum Thema Schuldnerberatung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner